Stillleben – die Sprache der Dinge

Gila Dumont

Ein Projekt im Rahmen der neuen Ausstellungsreihe „intern-extern“ der Kunstfabrik Darmstadt.

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „EXTERN-INTERN präsentieren die Fotografen Gisela du Mont, Harald Haberscheidt und die Künstlerin JO fotografische Arbeiten.

Durch die Zusammenarbeit entwickelte sich ein spannungsreiches Oszillieren zwischen Tradition und subjektiver Annäherung zum Thema Stillleben – die Sprache der Dinge.

Zitrowand 11 von 13

Die Dynamik der Wechselwirkungen der Dinge untereinander zeigt sich besonders im künstlichen Arrangement. Symbolik und Inhalt verweisen auf andere Kontexte und beziehen damit Stellung gegen eine Ästhetik der Belanglosigkeit.

Harald Haberscheidt

 

Ort: Kunstfabrik im Bahnhof Wixhausen,

Eröffnung: Samstag, 07.10.2017, 18.00 Uhr

Öffnungszeiten

Sonntag, 08.10.2017 14:00 - 16:00 Uhr

Dienstag, 10.10.2017 14:00 – 16:00 Uhr

Sonntag, 15.10.2017 14:00 - 16:00 Uhr 


ACHTUNG:

Am Montag, 24.Juli 2017, Beginn: 15 Uhr -17 Uhr

besteht noch einmal die Möglichkeit zu einem intensiven Gedankenaustausch mit VORTRAG und FÜHRUNG zum „Projekt EXtern- INtern“ der Kunstfabrik im Bahnhof Wixhausen. KünstlerInnen der KUNSTFABRIK arbeiten mit externen Kunstschaffenden zusammen und machen ihre Arbeitsprozesseöffentlich.

 

Klangbilder nach Chladni von Jochen Grimm werden vorgeführt,

ULRIKE SPRINGER und PETER HERRMANN

zeigen über 40 Gemälde ihrer Zusammenarbeit über 10 Monate.

 ChladniKlang vonGrimmGedicht Malerei vSpringerFigur Herrmann

Wir laden ein: Vier Künstlerinnen der Kunstfabrik präsentieren
die Ergebnisse ihres Arbeits-Aufenthaltes in Ilow, Juni 2016.

am meer 1 

Öffnungszeiten: 
Samstag, 26.08.2017: 15:00 bis 18:00 Uhr, 
Sonntag, 27.08.2017: 11:00 bis 15:00 Uhr,    
Freitag, 01.09.2017: 17:00 bis 19:00, 
Samstag, 02.09.2017: 15:00 bis 18:00, 
Sonntag, 03.09.2017: 11:00 bis 15:00

Achtung: Die Ausstellung findet nicht in Wixhausen, sondern in der Landwehrstraße 75 statt. 

2017Juni EINLADUNG web

Die Winterpause ist vorbei, und wir begrüßen Sie herzlich zum Beginn der nächsten Ausstellungsreihe!

Ihre Kunstfabrik

EXIN 01