Vierte Ausstellung zum Thema "am rand"

Die Kunstfabrik Darmstadt lädt für Samstag, 7. Mai, bis Sonntag, 15. Mai, zur vierten Ausstellung mit dem Titel "am rand" ein.

Seit September 2021 zeigen Mitglieder und Gäste des Vereins Kunstfabrik jeweils in wechselnden Ausstellungen und aus unterschiedlichen Blickwinkeln Arbeiten zu diesem Thema. Diesmal präsentieren Christine König und Ursula Teicher-Maier Bilder und Texte.

Christine König zeigt Collagen und Photoübermalungen zu den Themen Zeit und Endlichkeit.
Sie nimmt in ihrer Werkreihe „Zeitrand – Randbemerkungen aus dem Schulheft“ frühe Aufzeichnungen in ihrer Kinderhandschrift zum Kalenderjahr als Grundlage einer Orientierung in der Zeit und ihrem individuellen Erleben. Solche "Zeitränder" geben Halt, setzen aber auch Grenzen.

Ursula Teicher-Maier präsentiert Texte und ein Video.
Sie reagiert in einigen Texten auf die Photoübermalungen von Christine König. Andere sind "Beobachtungen einer Randständigen". Es geht ihr in ihren Arbeiten um teilweise augenzwinkernde Wahrnehmungen gesellschaftlicher Phänomene vom privaten Rand aus.

Die Vernissage mit kurzer Lesung ist am Samstag, 7. Mai, um 18 Uhr. Weitere Öffnungszeiten sind am Sonntag, 8. Mai, von 15 bis 18 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Mai, von 15 bis 18 Uhr.

Dritte Ausstellung mit dem Thema "am rand" in die Kunstfabrik

Es werden Zeichnungen/Collagen von richmodis dm sowie eine sound-tanzperformance auf Video von Uwe Heller/Tanz und Gunilda Wörner/Cello präsentiert.
Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch.
Vernissage: Sa. 06.11. 2021 18 Uhr

gunilda wörner:
ausgehend von der musikalischen
improvisation auf dem cello zum thema
„am rand“ entstand in einem weiteren
schritt die tanz-performance von
uwe heller – ein ausloten
von grenzbereichen
richmodis dm:
fotokopien, überarbeitet mit zeichnungen,
setzen sich mit grenzbereichen menschlicher
existenz (am rand) auseinander.
vernissage 06.11.2021 um 18 Uhr.

Öffnungszeiten: 6. + 7. 11. und 13. + 14. 11., 15.00 – 18.00 Uhr

 

Herzliche Einladung – es geht weiter:

randgänge - am rand - zum rand hin

ausstellung: 02. - 10.10.21
roland thomasberger

öffnungszeiten: 02. und 03.10.21 von 16-18 uhr
09. und 10.10.21 von 16-18 uhr

 

Zum Ausstellungstitel „am rand“ zeigen Mitglieder der KUNSTFABRIK Darmstadt an den Tagen des Offenen Ateliers des südhessischen Kultursommers vom 18.09.-19.09.2021 ihre Arbeiten.

Die KünstlerInnen freuen sich über ihren Besuch und anregende Gespräche.

KünstlerInnen:
Angie Alex / Ursula Teicher-Maier
jO / Roland Thomasberger
Christine König / Gastbeitrag:
Madlen Rostock / Elisabeth Schaeffter u. Yannic Nierkens
Ulrike Springer

 

Öffnungszeiten an den Tagen des Offenen Ateliers: Sa./So. 18./.19.09 15:00-18:00
Weitere Öffnungszeiten sind: Sa./So. 25./26.9 15:00-18:00

 

Einlass ist leider nur noch mit Nachweis einer Impfung, einer Genesung oder einem neuen negativen Testergebnis möglich. Bitte mit medizinischer Maske eintreten!